Samstag, 31. Mai 2014

Modage - SommerClutch

Im Blog von FräuleinAn habe ich den Link zu einer kostenlosen Anleitung für eine Clutch mit Federverschluss (von modage, erschienen im Snaply-Magazin) entdeckt - das musste direkt ausprobiert werden. Also Verschlüsse bestellt, Schnitt ausgedruckt und los... Das HHL-Schätzchen hatte ich noch von der Stoffmesse hier liegen, den Karostoff gab es neulich beim Möbelschweden.


Das Ergebnis kann sich sehen lassen, beim Nähen habe ich aber ganz schön geflucht, weil die obere Kante mit vierfachem Flies sich einfach nicht um die Ecke biegen und nähen lassen wollte...

Die Kellerfalte habe ich auf der einen Seite abgesteppt, auf der anderen nicht... Ich bin mir noch nicht sicher, was mir besser gefällt.

Ich bin jetzt ganz glücklich mit meiner Clutch, sie hat schon ihre Bestimmung gefunden - als Medikamenten-Täschchen für die Heuschnupfen-Saison. Als Handtasche ist sie mir einfach zu klein - und für den Federverschluss schon wieder zu groß. Der lässt sich nämlich nur etwas beulig öffnen, das gefällt mir nicht so gut.

Stoff: Dutch Love (Hamburger Liebe)/ karierter Stoff vom Möbelschweden
Schnitt: Sommer-Clutch aus dem Snaply-Magazin
Ab damit zu: Modage
 
 

Dienstag, 27. Mai 2014

Kosmetiktaschen-Kurzurlaub


...und los geht es. Fast (leider erst am Donnerstag). Aber die Kosmetiktasche ist schonmal fertig und freut sich auf einen Kurztrip:)



Der Schnitt näht sich mittlerweile ratz-fatz, die Reißverschlussenden habe ich wieder nach bewährter Pech&Schwefel-Methode versteckt.


Innen Wachstuch, außen traumhaften Sternenstoff und ein Profilreißverschluss machen das Täschchen unverwüstbar. Naja, nächstes Mal würd ich wieder nen normalen Reißverschluss nehmen, sieht doch ziemlich wild aus ;)


Aber: alles was Frau für eine Übernachtung braucht, passt auch rein: Zahnbürste, Zahnpasta, Creme, Deo, Duschbad, Bürste... perfekt :)


Stoff: Sternenstoff/ Wachstuch-Rest (kleinkariert)
Schnitt: Kosmetiktasche vom Taschenspieler 2
Ab damit zu: Creadienstag und Meertje


Donnerstag, 22. Mai 2014

#rums: Die Grillsaison ist eröffnet...!

Der Sommer ist da, der Grill aufgebaut, neue Outfits geshoppt...die geschont werden müssen! Dazu passt das Schürzen-Tutorial von Ricarda auf ihrem Blog Pech&Schwefel perfekt.



Das Tutorial ist super erklärt, jeder Schritt auf Foto festgehalten und so ist die Schürze wirklich super einfach nachzunähen. Nur mit den Falten bzw. der Raffung hatte ich es nicht so... mein Stoff hat nicht für mehr Falten gereicht. So sieht die Schürze doch noch etwas steif aus...



Insgesamt ist der Schnitt aber super praktisch, trägt sich sehr gut und lässt die Schürze fast wie einen Rock wirken :) ...und jetzt geht's ab zum Grillen!


 Stoff:French Cottage (Gütermann)/ Cupcake-Stoff aus Portugal

Schnitt: Schürze nach einem Tutorial von Pech& Schwefel

Ab damit zu: Rums

Montag, 19. Mai 2014

Taschenspieler Sew Along 7. Woche - die Tropfentasche

Yeah, endlich wieder eine Tasche vom Sew Along und zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen: Traumschnitt für die tollen MyLeni-Stoffe gefunden und endlich eine Einkaufstasche für mich genäht. Die Tropfentasche taugt zwar nicht für einen Rieseneinkauf, hat aber die perfekte Größe für ein paar Kleinigkeiten oder die Brötchen am Samstag!


Der Zuschnitt ging sehr schnell, ich habe mich für die kleine Variante entschieden. Gefüttert ist nur der obere Rand, der durch das mehrmalige Abnähen (gefühlte 10x) einen sehr guten Stand hat. Die erste Tasche, bei der ich absolut keine Angst habe, dass die Träger abreißen könnten :)


Zuerst wollte ich die aufgesetzte Tasche auch aus dem grünen Julia-Stoff nähen aber... der Stoff reichte nicht mehr, weil ich ja auch noch die Träger daraus nähen wollte. Jetzt gefällt mir die blaue My Leni-Tasche aber fast noch besser!


 Stoff: "My Leni" (Lilalotta), "Julia" (Swafing)
Schnitt: "Tropfentasche" vom Taschenspieler 2

Mittwoch, 14. Mai 2014

Be a neon-Star

Rums... die nächste Tasche :) Wenn die Sofie zu klein ist, die Big Beach Bag zu offen und die Schnabelina zu groß, dann kommt die Star-Tasche ins Spiel!



Mit Reißverschluss-Tasche vorne, großem teilbaren Reißverschluss und Innentaschen. Ich wollte unbedingt eine neon-Tasche - also habe ich die Haupttasche mit neonpinker Paspel eingefasst, pinkes Neon-Samtband, Schrägband und Farbenmix-Webband vernäht. Besonders freue ich mich über den Tipp, beim Reißverschluss der Fronttasche die Nahtkante mit einem farbigen Band zu verdecken - der Effekt ist beim Öffnen der Tasche wirklich großartig.


Eine schöne Alltagstasche, die Größe ist perfekt für einen längeren Einkaufsbummel und nimmt auch eine Wasserflasche auf. Beim nächsten Mal würde ich allerdings auch das Kunstleder noch verstärken, für meinen Geschmack hat die Tasche ein bisschen wenig Stand.


 Stoff: silbernes Kunstleder, grauer Sternenstoff, Wollfilz (örtlicher Stoffhändler)
Schnitt: "Star" von lillesol&pelle
Ab damit zu: Rums und Taschen und Täschchen
 


Dienstag, 13. Mai 2014

Einkaufstasche - der vierte Versuch...

Hab ich schon von meinem Einkaufstaschen-Problem erzählt...? Also: seit einem Jahr nähe ich, und seit einem Jahr habe ich mir vorgenommen, mir einen Einkaufsbeutel zu nähen. Kompakt, praktisch, leicht zu verstauen, immer dabei. Soweit der Plan.


No. 1 ging an meine Mutter, No.2 an die Nachbarin, No. 3 an meine Tante, jetzt also No. 4... Ich war wild entschlossen, wirklich! (vor allem bei dem wundervollen Fly-Stoff).


Wie das Leben so spielt... mittlerweile ist sie fest als Geschenk eingeplant, weil der Stoff einfach perfekt passt. Also: ich brauche eine neue Einkaufstasche! Vielleicht bleibt No. 5 ja bei mir...



Stoff: Fly Feather/ Fly Mini Hex (Hamburger Liebe)
Schnitt: Einkaufsbeutel einfach drauf los ;)

Sonntag, 11. Mai 2014

Taschenspieler 2 - ich bin dabei :)

Nach ewig langer Wartezeit...brachte gestern der Postbote endlich die Taschenspieler 2. Und los gehts...! :)

Entgegen vieler anderer Meinungen war ich von Anfang an begeistert von der Kosmetiktasche und dem Plustereffekt. Den passenden Stoff hatte ich schon seit der Stoffmesse hier liegen, daraus wollte ich unbedingt ein Täschchen für meine Mama nähen.

Hier ist sie - meine Kosmetiktasche:


Ich habe einige Fragen dazu gelesen, dass der Plustereffekt immer unterschiedlich aussieht - deswegen habe ich dokumentiert, wie ich die Falten genäht habe:



Ich habe in jeder Reihe die Falten in die gleiche Richtung gelegt - entstanden ist ein wunderbar plusteriger Effekt!


Die Innentasche ist aus einem sehr robustem, abwaschbaren Wachstuchrest von kleinkariert.


Die Einfassungen für den Reißverschluss habe ich nicht nach der Taschenspieler-Anleitung genäht. Ich hab's versucht, aber ewig gebraucht um das Prinzip zu verstehen und die Maße passten auch vorne und hinten nicht. Also habe ich die Ecken altbewährt nach der super Anleitung von hier genäht.

Fazit: toller Schnitt, raffinierte Falten, gute Größe für einen Kurztrip - ich werde mir auch noch eine nähen!




 Stoff: Blumenstoff von der Stoffmesse, Wachstuch von kleinkariert

Schnitt: "Kosmetiktasche" vom Taschenspieler 2


Donnerstag, 8. Mai 2014

Fly, Sofie, fly...!

Als ich das erste Mal in einer Vorveröffentlichung den brauen Fly-Stoff mit den Vögelchen gesehen habe war mir klar: das wird eine Tasche, das muss einfach eine Tasche werden! Nachdem ich sehnsüchtig monatelang gewartet habe, flatterte mir der Stoff dann endlich ins Haus... Und hier ist sie: meine Sofie aus den Fly-Stoffen (und zwar nur für mich!).


Sogar der Mann im Haus hier war begeistert: "endlich mal eine Tasche mit Reißverschluss, die ist wenigstens sinnvoll...".  Aber Recht hat er ja: der Schnitt ist superpraktisch, in den beiden Außentaschen mit Reißverschluss sind Handy, Taschentücher, Fahrradschlüssel und co. blitzschnell griffbereit.



Für den großen Reißverschluss habe ich die teilbare Kunststoff-Variante mit breitem Profil gewählt, so fügt er sich gut ins Gesamtbild der Tasche ein.
 

Die Innentasche habe ich um eine zweigeteilte Tasche, eine Handytasche und einen Schlüsselfinder ergänzt.

 

Spielereien: passendes Webband, Label, Paspel und last but not least: Sicherheitsgurtband in türkis!





 
Fazit: ein supertoller Schnitt, nur das abwechselnde Nähen und Zuschneiden nervt ein wenig, aber vielleicht mache ich mir nächstes Mal einfach eine Vorlage... und dann näh ich die nächste Sofie auch ohne Anleitung :)



 Stoff: Fly me to paradise/ Fly Mini Hex (Hamburger Liebe), Lissabon schlamm
Schnitt: "Sofie" von allerlieblichst

Dienstag, 6. Mai 2014

Geisha - gute-Laune Kosmetiktasche

Ich liebe den neuen Geisha-Stoff - der macht einfach gute Laune und lässt sich fröhlich-bunt kombinieren! Diesmal als Kosmetiktasche - wieder mal nach dem Schnitt von lillesol&pelle!





Irgendwie hab ich mich irgendwo vermessen...die Tasche ist breiter und flacher geworden als die erste... Aber das Muster passt ja trotzdem rauf :)






Gefüttert habe ich die Tasche mit rotem Wachstuch und dem Julia-Stoff. Passend dazu habe ich noch ein Webband gefunden, das mal ein Geschenk von Farbenmix war.


Stoff: Geisha/ Julia Kiwi (beides Swafing), rotes Wachstuch
Schnitt: Kosmetiktasche von lillesol&pelle




Freitag, 2. Mai 2014

Fly-Freutag


Juhu, der perfekte Freutag: frei, viel neuen Stoff zum Nähen, tolle Ideen vom gestrigen Stoffmarkt und ein neues Projekt: eine Sofie für mich :)

Den Schnitt, insbesondere das Vlies, werde ich etwas abändern und auch noch zusätzliche Innentaschen einnähen... Lasst euch überraschen!



Donnerstag, 1. Mai 2014

Geisha-Fieber: Handytasche

Bei meinem letzten Besuch bei Mira fiel mir der tolle Geisha-Stoff von Swafing in die Handy. Kombiniert mit einem grünen Blümchen-Stoff aus der Julia-Serie ist so eine Handytasche entstanden:



Die Tasche hat auch ein kleines Reißverschlussfach, so sind Kleingeld oder Schlüssel sicher untergebracht. Neben meinem Handy passt sogar noch meine kleine Digicam mit in das Täschchen! Verschlossen wird die Tasche mit einem Gummiband.


Beim letzten Spielplatzbesuch hat sich die Tasche schon bewährt - alle Wertsachen waren gut verstaut und die Tasche war der Hingucker im Sandkasten. Auf Dauer sicherlich ohne Henkel ziemlich unpraktisch... aber perfekt für die nächste Sommerparty!


Stoff: Geisha/ Julia Kiwi (beides Swafing), silbernes Kunstleder
Schnitt: aus dem Buch "Kleine Taschen: 20 Nähprojekte, hübsch und praktisch"
Ab damit zu: Rums